Polnische 24 Stunden Pflegekraft

24 Stunden Pflegekraft aus polen

Polnische 24 Stunden Pflegekraft

Polnische 24 Stunden Pflegekraft

Vor einigen Jahren noch, stellten polnische 24 Stunden Pflegekraft mehr als 80 % der Pflegekräfte aus Osteuropa. Das ist heute nicht mehr der Fall. Mit der Vergrößerung der Ostgrenzen hat sich auch die 24 Stunden Pflege deutlich verändert.

Zum Nachteil?

Nein auf keinen Fall hat sich der Bereich 24 Stunden Pflege zum Nachteil verändert! Ganz im Gegenteil. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Die steigende Nachfrage nach 24 Stunden Pflegekräften konnte nicht mehr alleine durch die klassische polnische 24 Stunden Pflegraft befriedigt werden.

Hat das auf den Preis Auswirkungen?

Ja auf jeden Fall. Die polnische 24 Stunden Pflegekraft wurde in den vergangenen Jahren deutlich teurer. Der Mangel an Pflegekräften hat den Preis deutlich nach oben getrieben. Traurigerweise ist dabei auch gleichzeitig die Qualität der Dienstleistung nach unten gegangen. Gleichzeitig hat sich ein Phänomen aufgetan. Es gab jetzt die Auswahl zwischen der polnischen 24 Stunden Pflegekraft die super Deutsch konnte und dafür aber nicht Pflegen konnte, und der polnischen 24 Stunden Pflegekraft die die Pflege beherrschte und kein Deutsch konnte.

Untragbarer Zustand für die Agenturen

Es stellten sich auf einmal Personen vor, die Arbeit im Bereich 24 Stunden Pflege suchten, die überhaupt keine Ahnung von der Pflege hatten. Die Gehaltsvorstellungen waren eher als utopisch zu bezeichnen. Auf die Frage wie man ohne Erfahrung soviel Geld fordern könne, kam immer die gleiche Antwort: „Ich spreche sehr gutes Deutsch.“ Der Punkt das man die Verantwortung für einen Menschen übernimmt war für keine dieser Personen in irgendeiner Form interessant. Sicherlich ist in der 24 STD Pflege die Sprache sehr wichtig, aber die Pflegequalifikation ist doch sehr viel wichtiger.

Viele Agenturen haben darauf reagiert

Die Einen so, die Anderen so. Viele Agenturen oder 24 STD Pflegevermittler nehmen mittlerweile für Deutsch extra Geld, dass ist ein Schritt in die falsche Richtung. Wer einen deutsche(n) Patient/in pflegt muss auch Deutsch können. Spätestens dann, wenn der Arzt gerufen werden muss. Bei uns spricht jede polnische 24 Stunden Pflegekraft Deutsch (ohne Aufpreis).

Für uns gibt es nur ein Prinzip

Ob polnische 24 Stunden Pflegekraft oder eine 24 Stunden Pflegekraft aus einem anderen osteuropäischem Land, die Qualifikation muss stimmen!

Ein weiterer Artikel zu diesem Thema

Thumbmail Image von: Andry Fridman via CC.

Kosten der 24 Stunden Pflege

8 thoughts on “Polnische 24 Stunden Pflegekraft

  • Ich habe eine Frage zum Thema Demenz. Meine Tante im Seniorenalter, 78 Jahre, ist nach meiner Meinung Demenzkrank. Genau kann ich mich da nicht festlegen, bin kein Arzt. Jetzt habe ich gehört es gibt auch bösartige Demenz. Was ist das? Wird das unterscheiden wie bösartiger und gutartiger Krebs?

    • Grundsätzlich sollte ein Arzt feststellen ob eine Demenzerkrankung vorliegt. Aus Sicht der Pflege, insbesondere der 24 Stundenpflege, unterscheiden wir schon zwischen der „lieben“ Demenz und der „bösen“ Demenz. Hier handelt es sich aber nicht um eine wissenschaftliche Klassifizierung, sondern eher um eine Einschätzung. Unter der „bösen“ verstehen wir eher die Demenzpatienten die weniger kooperativ sind und ggf. auch aggressiv. Im Normalfall sind Demenzpatienten kooperativ und auch sehr nett. Sie sollte aber Fragen zu diesem Thema eher dem behandelnden Arzt stellen.

    • Hallo und guten Tag,
      im Wesentlichen vermitteln wir Pflegekräfte aus folgenden Ländern:
      – Kroatin
      – Serbien
      – Ungarn
      – Litauen
      – Lettland
      Polnische Pflegekräfte vermitteln wir im Moment eher weniger.

  • Hallo!

    Ich habe da eine Frage wegen der Anreise. Ich nehme mal an, dass die Pflegerinnen in ihren Heimatländern wohnen. Wie kommen die zu ihren Einsatzorten? Fliegen, Bus, mit eigenem Fahrzeug oder muss man sich als Auftraggeber selbst darum kümmern? Und was fallen da noch für Kosten an?

    Mit besten Grüßen Ihre Frau Schütz.

    • Grundsätzlich ist es die Sache der Pflegekräfte wie sie anreisen. Die meisten unserer Pflegekräfte reisen mit einer Art Sammeltaxi an. Letztendlich ist es aber den 24 Stundenpflegekräften selbst überlassen wie sie reisen. Heutzutage ist es wahrscheinlich sogar günstiger mit dem Flugzeug anzureisen als mit dem Sammeltaxi. Gerade bei der ersten anreise müsste dann die Pflegekraft vom Flughafen oder Busbahnhof oder dem Bahnhof abgeholt werden, denn in vielen Fällen würde sonst die Anreise zu kompliziert sein. Aber man das alles direkt mit der 24 Stundenpflegekraft besprechen. Von unserer Seite gibt es da keine Vorgaben.

  • Wir haben Sie empfohlen bekommen. Einer der besten Entscheidungen der letzten Jahre!Endlich haben haben wir Ruhe und unser Vater hat zwei SUPER Pflegerrinnen. Vielen Dank

  • Ich bin schon viele Jahre Kunde bei der Seniorenhilfe 24 ich bin ausgesprochen zufrieden, oder besser gesagt meine Eltern. Die Pflegekräfte sind ausgesprochen freundlich und Kompetent!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.